Webseite und Struktur visualisieren

Webseite visualisieren

Artikel wurde aktualisiert am 14.12.2016

Beim meiner Suche nach einer Lösung für die optische Darstellung meiner Seite, hab ich nicht allzuviel gefunden. Das wundert mich, da dieses Thema doch sehr interessant ist. Gerade bei größeren Seiten können so ungewollte Sackgassen oder verwaiste Zweige deiner Seite aufgedeckt werden.

Für neue Webseiten eignet sich am besten ein Mindmapping-Tool, mit dem die Kategorien und Seiten bestens geplant und visualisiert werden können. Bei kleineren, bestehenden Seiten, kommt händisches Mindmapping auch in Frage.
Bei sehr großen Seiten, empfiehlt sich aber ein Tool, welches die Strukturen der Seite selbst scannt und diese dann optisch darstellt.

Gründe für die Visualisierung der Struktur

  • Unnötige Kategorien oder Tags finden
  • Sackgassen und verwaiste Bereiche aufdecken
  • Allgemeine Fehler und Probleme an der Webseitenstruktur erkennen
  • Planung einer neuen Seite

Die Gründe sind natürlich vielfältig. Grundsätzlich schadet es nie, eine gute Übersicht über seine Seite zu haben. Oft macht es Sinn, Kategorien oder Posts zusammenzulegen. Dadurch können unbeachtete Thin Content-Bereiche zu nutzvollen Content anwachsen.

Nun zeige ich dir, wie du deine Website visualisieren kannst.

Visual Sitemaps – PowerMapper

Visual Sitemaps PowerMapper
Visual Sitemaps PowerMapper

Zur automatischen Visualisierung meiner Seite habe ich nur ein vernünftiges Tool gefunden. Powermapper kostet Geld, genau gesagt 99 Euro für die Standard Version, kann aber als Trial Version ausgiebig getestet werden. Die Beschränkung liegt bei einer Scanntiefe von 1000 Seiten. Für meine Anforderungen genügt die Testversion sogar. Die Software ist für Windows und OS X erhältlich.

Visual Sitemap erstellen
Visual Sitemap erstellen

Das Programm scannt deinen Blog und erstellt daraus eine Sitemap. Beim Anlegen eines neuen Projekts kannst du auswählen, ob deine komplette Seite, oder nur ab des angegebenen Verzeichnisses, gescannt werden soll. Die zweite Option ist für sehr große Seiten interessant, oder wenn du nur einen bestimmten Abschnitt optimieren möchtest.

PowerMapper Optionen
PowerMapper Optionen

In den Optionen kannst du im Feld „Blocked Links“ noch angeben, welche Seiten nicht gecrawlt werden sollen. Ich habe da zum Beispiel alle Bilder und Suchergebnisseiten ausgenommen.

Hier noch meine komplette Ausnahmenliste, die du direkt bei dir einfügen kannst:

*?s=
*.jpg
*.pdf
*.png
*.gif
*/page/*
*/tag/*
*?replytocom*
*?splproduct*
*sitemap*
*attachment*

Damit wir nach dem Crawlen nur die Seiten und Kategorien angezeigt bekommen, habe ich links im Seitenbaum, alle Kategorien rechtsgeklickt und „Show Children on Map“ deaktiviert. Das funktioniert auch direkt auf der visuellen Darstellung.

PowerMapper Styles
PowerMapper Styles

Für die Darstellung stehen dir dann mehrere Styles zu Verfügung. Am besten gefällt mir die Page Cloud und der Style namens Electrum.

Die Styles finde ich aber noch verbesserungswürdig. Besonders in der optischen Darstellung und den Optionen könnte noch einiges getan werden.

» PowerMapper Desktop

Freemind – Der kostenlos Mindmapper

Freemind Website visualisieren
Freemind Website visualisieren

Immer wenn ich was plane oder visualisiere, kommt bei mir Freemind zum Einsatz. Die Mindmapping Software ist OpenSource und kostenlos erhältlich.

Es gibt immer wieder Meinungen, nach denen Freemind nicht sehr hübsch aussieht, aber das stört mich wenig. Zur Wahl stehen auch genug kostenpflichtige Alternativen, die wirklich optisch mehr drauf haben. Auf die möchte ich hier aber nicht weiter eingehen.

Das Bild oben zeigt meine Mindmap für j0e.org. Die Tags alle einzupflegen, wäre mir zu viel Arbeit. Die benötige ich hier auch nicht. Was noch eine gute Information wäre, ist die Anzahl der Posts, in jeder Kategorie.

Für eine kleine Seite kann man die Visualisierung relativ schnell händisch machen. Ich habe nicht länger als 10 Minuten benötigt. Freemind übernimmt auch die Formatierung für dich. Die Farben Blau, Grün und Rot habe nicht ich zugewiesen.

» Freemind

OnPage.org Visualizer

OnPage.org Visualizer - Durch die Seitenstruktur klicken
OnPage.org Visualizer – Durch die Seitenstruktur klicken

Sehr interessant finde ich auch den OnPage.org Visualizer. Es werden sowohl eingehende Links, als auch ausgehende Verlinkungen dargestellt. So kannst du dich durch deine Seite klicken.

Stark verbesserungswürdig finde ich die optische Darstellung. Die einzelnen Seiten und Knoten werden nur beim Mouseover beschriftet, was es etwas schwer macht, sich eine Übersicht zu verschaffen.
Der Visualizer ist aber noch relativ neu, da wird wahrscheinlich noch stark nachgebessert.

» Onpage.org kostenlos nutzen

Tilt 3D – Firefox Erweiterung

Firefox Erweiterung Tilt 3D
Firefox Erweiterung Tilt 3D

Interessant ist auch die Firefox-Erweiterung namens Tilt 3D. Mit Hilfe von WebGL wird der Aufbau jeder Gewünschten Seite in 3D dargestellt.

Die Erweiterung startest du über den Menüpunkt Entwickler-Werkzeuge –> Tilt. Oder noch viel einfacher ober den Shortcut STRG + SHIFT +L.

Für meine Zwecke nicht so richtig brauchbar. Der 3D Browser dürfte eher für Entwickler gedacht sein, da damit sehr gut die übereinander liegenden Ebenen sichtbar werden.

» https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/tilt/

Tilt 3D habe ich bei Sören gefunden.

Weitere Möglichkeiten

Für die technisch versierteren Webmaster, gibt es noch Lösungen wie NodeXL und Gephi. Die Daten müssen bei solchen Szenarien, vorher mit einem Crawler wie Screaming Frog gesammelt werden.

Kurz gesagt

Im Bereich der Webseiten Visualisierung gibt es nicht gerade die große Auswahl an Tools. Zumindest nicht für das kleine Geld und oder für den durchschnittlichen Anwender.

Nun meine Frage an dich: Kennst du bessere Tools dafür? Ich freue mich über jede Antwort in den Kommentaren.

Verfasst in: SEO ThemenTags: ,

Willst du an der Diskussion teilnehmen?


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *
E-Mail *
Webseite