jetpack

Jetpack Plugin von WordPress

Jetpack ist das beste Plugin überhaupt. Es fasst viele einzelne WordPress Plugins zu einem zusammen und erhöht damit die Geschwindigkeit und Sicherheit ungemein.

Programmiert und gewartet wird Jetpack von der WordPress Firma Automattic selbst. Höchste Qualität und Kompatibilität ist damit gegeben.

Das beste ist aber: Jetpack ist kostenlos!
Es gibt aber auch zwei kostenpflichtige Versionen, wo dann auch ein Backupdienst und der Online-Speicher dabei sind.

Damit du alle Features nutzen kannst, musst du aber einen wordpress.com Account besitzen und deinen Blog damit verbinden. Dieser Umstand wird oft angekreidet. Da das Plugin aber Open Source ist, kann jeder genau nachsehen, in wie weit nachhause telefoniert wird.

Jetpack Backend mit Wordpress.com Verknüpfung
Jetpack Backend mit Wordpress.com Verknüpfung

Enthaltene Module

Mehr als 35 Plugins und Features wurden in ein wertvolles Wordpress Plugin zusammengefasst.

  • Website-Statistiken
  • Teilen
  • Publizieren
  • Ähnliche Beiträge
  • Kommentare
  • Gefällt mir
  • Abonnements
  • Gravatar Hovercards
  • Sitemaps
  • Erweiterte Verbreitung
  • Website-Verifizierung
  • Security Scanning (Pro)
  • Protect
  • Monitor
  • Akismet (Pro)
  • Site Backup (Pro)
  • Single Sign-On
  • Gekachelte Galerien
  • Photon
  • Karussell
  • Zusätzliche Seitenleisten-Widgets
  • Widget-Sichtbarkeit
  • Individuelles CSS
  • Unendlich Scrollen
  • Mobiles Theme
  • Holiday Snow
  • WP.me Kurz-URLs
  • Shortcode-Einbettungen
  • VideoPress
  • Kontaktformular
  • Rechtschreibung und Grammatik
  • Markdown
  • Per E-Mail veröffentlichen
  • Schöne Mathematik
  • Individuelle Inhaltstypen

Jetpack 4.9 mit drei versteckten Widgets

Die neueste Jetpack 4.9 Version kommt mit drei neuen Widgets. Besonders das EU Cookie Law Banner Widget dürfte für viele Benutzer interessant sein. Leider sind die neuen Features versteckt und nur über einen Umweg zugänglich. Ich zeige dir wie.

WordPress Affiliate Program

WordPress.com und Jetpack Partnerprogramm

Das Partnerprogramm für WordPress.com, Jetpack und Pressable ist seit heute, den 28.02.2017, öffentlich zugänglich. Obwohl WordPress hauptsächlich für seine kostenlosen Dienste und Plugins bekannt ist, ist Automattic – die Firma hinter den Angeboten – auch mit Premiumangeboten gut im Geschäft. Lerne alles Wichtige über das WordPress Partnerprogramm.

Jetpack 4.3 basiert nun komplett auf React

Jetpack 4.3 basiert nun komplett auf React

Das Backend und Dashboard des WordPress Plugins Jetpack wurde mit der Version 4.3 komplett auf die JavaScript Bibliothek React umgestellt. Das WordPress Team ist von JavaScript und besonders von React sehr begeistert. Da wird noch viel Neues auf uns zukommen.

Wordpress Plugins

Die Macht der WordPress Plugins

Wie man beginnen kann zu bloggen, ist im Beitrag Eigenen Blog erstellen schon behandelt worden.Hier geht es nun im zweiten Schritt darum, den Blog um Funktionen zu erweitern und den eigenen Anforderungen anzupassen.

wordpress.com Blogeditor

WordPress.com für Windows und OS X - Blogeditor am Desktop

Die Desktop Blogverwaltung für WordPress.com und WordPress.org Blogs ist nun für Windows und OS X verfügbar. In der Vergangenheit haben sich viele Firmen an einem Desktop Blogeditor für WordPress versucht. Nun kommt er direkt aus dem Hause Automattic und wird alle Konkurrenten verdrängen.

Widget Visibility - Jetpack Modul

Jetpack 2.4 mit neuen Modul Widget Visibility

Was ist Jetpack? Nur kurz, für diejenigen, die es nicht kennen. Jetpack ist ein Plugin für WordPress, welches von den Machern und Betreiben von WordPress selbst kommt. Nämlich Automattic. Eigentlich ist es eine Sammlung von sehr nützlichen Plugins, die Module genannt werden. Das kostenlose Script steht allerdings unter Kritik, weil es sehr viele Daten an wordpress.com …

Jetpack 2.4 mit neuen Modul Widget Visibility Read More »

Ich habe Jetpack auf all meinen Blogs installiert. Je nach Anwendungsfall habe ich die verschiedenen Module aktiviert oder nicht.

[adinserter block="2"]

Endlich muss ich nicht mehr 20 verschiedene Plugins installieren und aktuell halten. Ganz zu schweigen von der Vielzahl von veralteten und nicht mehr gewarteten Erweiterungen, die sonst so im Plugin-Directory herumschwirren.

Nach oben scrollen