MySQL suchen und ersetzen Anleitung - Auch für WordPress

MySQL Suchen und Ersetzten

Regelmäßig muss ich in einem Blog, oder einer anderen App bestimmte Suchbegriffe Suchen und Ersetzten. Am besten und schnellsten geht das dann direkt in MySQL selbst. Diese kleine Anleitung zeigt dir, wie einfach in MySQL suchen und ersetzten funktioniert.

Die wichtigste SQL Funktion, die wir brauchen, heißt REPLACE.
Diese Variante nutze ich immer:

UPDATE Tabelle SET Feld = REPLACE(Feld, 'Suchen', 'Ersetzen');

REPLACE ist auch in Verbindung mit SELECT nutzbar:

SELECT REPLACE('j0e.com', 'com', 'org');

Auch wenn du die WHERE Klausel nutzen möchtest:

SELECT * FROM Tabelle WHERE Feld1 LIKE REPLACE(Feld2, 'Suchen', 'Ersetzen');

Achtung: Vorher immer ein Backup machen!

WordPress Plugins

Ich weiß, nicht jeder fummelt gerne in phpMyAdmin herum. Dafür gibt es für WordPress auch genug Suchen und Ersetzen Plugins.

Better Search Replace

Better Search Replace Plugin
Better Search Replace Plugin

Das Plugin Better Search Replace ist sehr gut gelungen. Es ist sehr einfach gehalten und deshalb auch selbsterklärend. Du kannst entweder nur eine bestimmte Tabelle deines Blogs auswählen, oder auch alle Tabellen der Datenbank.

Sehr gut finde ich, dass standardmäßig immer nur ein Testlauf gemacht wird. Sollen wirklich Änderungen an der Datenbank gemacht werden, musst du vorher einen Hacken entfernen.

Text Replace

Text Replace Plugin
Text Replace Plugin

Einen anderen Ansatz verfolgt das WordPress Plugin Text Replace. Hier wird der gesuchte Text nur während der Laufzeit ersetzt und nicht in der Datenbank selbst.

Das könnte praktisch sein, wenn du einen bestimmten String nur für kurze Zeit anders auf deiner Seite darstellen möchtest und keine dauerhaften Änderungen an der DB erfolgen sollen.

Warum all das?

Die Anwendungmöglichkeiten und Gründe für das Search and Replace direkt in MySQL sind vielfältig.

  • Umzug auf eine neue Domain
  • Ersetzten eines alten WordPress Shortcodes
  • Austausch eines Affilitate Codes
  • In Foren: ersetzten eines Benutzernames

Für viele CMS gibt es auch Plugins, wo du dann in der Datenbank suchen kannst. Die funktionieren aber auch nicht immer ganz fehlerfrei, deshalb mache ich das meist direkt in der DB. Schneller geht es außerdem.

Verfasst in: WordpressTags: ,

Willst du an der Diskussion teilnehmen?


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *
E-Mail *
Webseite