Marketing und SEO: Aller Anfang ist schwer

Marketing und SEO

Wenn du im Internet Geld verdienen möchtest, gibt es eine Menge zu beachten. Zum einen brauchst du natürlich erst einmal eine Webseite, auf der du deine Dienste oder Produkte anbieten kannst. Leider denken viele Anfänger, dass es ausreicht sich mit einem Baukasten eine kleine Homepage zu bauen und diese online zu stellen – die Kunden bzw. der Traffic, werden dann schon von selbst kommen. Leider ist die Sache nicht ganz so einfach.

Bevor du überhaupt anfängst deine Webseite einzurichten, solltest du zuerst einige grundlegende Dinge klären. Dazu gehört die Auswahl eines Webhosters, die Suche nach Affiliate-Partnern, die Einstellung von Mitarbeitern u.v.m. Erst wenn diese Sachen geklärt sind, kannst du dich in Ruhe um die Gestaltung deines Webauftritts kümmern. Wenn du jetzt denkst, dass das alles zu viel Mühe und Aufwand für eine Person ist, hast du natürlich recht. Im Alleingang ist es nahezu unmöglich, all die aufkommenden Tasks rechtzeitig zu erledigen. Doch keine Sorge, eine professionelle SEO Agentur kann dir bei deinem Vorhaben behilflich sein.

Online Marketing
Online Marketing @Pixabay

Bereits Vorhandenes verbessern

Du hast bereits eine Internetpräsenz, doch bist mit dem Ergebnis unzufrieden? Das Design ist verbesserungswürdig, das Google Ranking im Keller und die Besucherzahlen schwinden? Du bist mit diesem Problem nicht alleine und dennoch wissen viele Betreiber oft nicht, wo die Fehler liegen bzw. wie sie das Problem analysieren sollen. Dabei sind die Ursachen oft gar nicht so kompliziert wie angenommen und lassen sich einfach beheben. So schleichen sich bei Laien gerne kleine Programmierfehler in das Script, qualitativ minderwertige Links werden gesetzt und einige SEO-Aspekte wiederum völlig außer Acht gelassen.

Wenn dann zusätzlich dazu, auch noch schlechter Content verwendet wird, ist die Katastrophe bereits vorprogrammiert. Früher oder später wird diese Webseite in den Tiefen des Internets untergehen und all deine Arbeit wird umsonst gewesen sein. Handle also bevor es zu spät ist und beauftrage eine professionelle SEO Agentur damit, deine Webseite zu analysieren und zu verbessern. Du wirst jetzt vielleicht denken, dass du das Geld sinnvoller einsetzen könntest, aber tatsächlich wird sich diese Investition für dich lohnen. Es gibt nämlich viele Tricks und Kniffe, um das Rating deiner Homepage in die Höhe zu treiben und das Google-Ranking wesentlich zu verbessern. Im Folgenden stell ich dir einige dieser Techniken vor.

Wie Optimierung funktioniert

Wie bereits erwähnt ist der Content einer Webseite sehr wichtig und macht bereits viel aus. Im Schnitt können die Ranking-Ergebnisse, durch Content-Optimierung, um bis zu 58 gesteigert werden. Klingt bescheiden, macht auf lange Sicht jedoch einen großen Unterschied. Das Gleiche gilt übrigens für die OnPage-Optimierung. Meta-Beschreibungen, Alt-Attribute und Keywords sind mindestens genauso essenziell für den Erfolg deiner Webseite, wie das Linkbuilding. Auch hier gilt: Wenn du über diese Dinge nicht mehr als ein paar Tipps bei Google gelesen hast, solltest du die Arbeit lieber von Profis erledigen lassen.

Sobald die Webseite steht, ist es an der Zeit sich um die Links zu kümmern. Wenn dieser Teil zu Beginn nicht richtig gehandhabt wird, kann das ganze Projekt später ins Wanken geraten. Daher ist es umso wichtiger, Links zu deiner Seite im gesamten Internet zu verteilen. Abhängig davon, welches Thema auf deiner Seite behandelt wird, müssen in themenrelevanten Foren, Zeitungen und Blogs entsprechende Links gesetzt werden – auch Pillow Linkbuilding genannt. Zusätzlich dazu werden von einer professionellen SEO Agentur auch sogenannte Authority Links erstellt. Sie helfen dabei die Autorität deines Auftritts zu untermauern und befördern dein Google-Ranking deutlich nach oben.

Das Beste herausholen

Wenn dein professioneller Webauftritt schließlich online ist und deinen Wünschen entspricht, muss der Erfolg natürlich gehalten bzw. gesteigert werden. Auch dafür sorgen in der Regel die Profis, so dass du dich nicht mit der Wartung und Instandhaltung auseinandersetzen musst. Durch den Einsatz von Social Media Marketing und weiteren Strategien, wird deine Webseite im Handumdrehen ganz oben in den Suchmaschinenergebnissen erscheinen.

Verfasst in: MarketingTags: , ,
1 Kommentar
  1. Toller Artikel, der motiviert :) Generell sollte man im Bereich Onlinemarketing, nicht blind handeln, sondern eher sich ein wenig Expertise erarbeiten und mit Köpfchen daran gehen.


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *
Name *
E-Mail *
Webseite