Edler Kugelschreiber Parker IM Premium Deep Gun Metal

Artikel wurde aktualisiert am 03.10.2016

Manchmal stolpere ich im Netz über ein Produkt und komme einfach nich drum herum es zu kaufen.
Diesmal war es der Kugelschreiber Parker IM Premium Deep Gun Metal. Bis jetzt hatte ich immer nur die gängigen 10 Cent Kulis, meist Werbegeschenke. Als ich dieses Kunstwerk aus Edelstahl und Chrom gesehen habe, wollte ich diesen Umstand sofort ändern. Da ich eh schon eine externe Festplatte im Amazon Einkaufswagen hatte, flutsche der Kuli mit zusätzlicher Mine auch noch gleich hinzu.

Heute kam das Päckchen nun endlich mit der Post an. Auf den Kuli hatte ich mich mehr gefreut, also auf die HD. Naja, die ist auch nicht sonderlich aufregend und nur zum Sichern da.

Hier gleich mal ein selbstgemachtes Foto:

Parker IM Premium Deep Gun Metal
Parker IM Premium Deep Gun Metal

Wie ihr seht hab ich vom Fotografieren keine Ahnung. Noch dazu hab ich das Bild am Abend bei schlechten Lichtverhältnissen gemacht. Das Ergebnis beschämt mich etwas. Aber es geht ja hier um den Kuli, nicht um meine Fotokenntnisse.

Damit ihr den Parker IM Premium Deep Gun Metal aber auch im guten Licht sehen könnt, hab ich noch ein paar professionellere Bilder hier eingefügt.

Mein Test

Bei so einem Kuli war das Ergebnis ja schon fast klar.
Der Premium Deep Gun Metal liegt super in der Hand. Meiner Meinung nach gerade eben, weil er viel schwerer als ein Plastik-Kuli ist. Das zusätzliche Gewicht fühlt sich einfach gut an. Das Material ist optisch und vom Gefühl her sehr hochwertig. Durch die Rillen am Schaft hab ich auch mit schwitzigen Händen einen guten Griff.
Die Mine gleitet in gewohnt gute Parker Qualität über das Papier.
Das Wichtigste ist aber das typische Klicken, wenn man die Mine betätigt. Das muss ein Parker einfach mitbringen, dann passt das auch.

Fazit:
Klar könnt ihr um den Preis auch 100 Plastikbomber kaufen, mit dem Parker IM macht die Arbeit im Büro aber wieder etwas mehr Spaß.

Verfasst in: ContentTags: ,

Willst du an der Diskussion teilnehmen?


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar *

Name *
E-Mail *
Webseite