Instagram Tool Combin unterstützt effektiv beim Marketing

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 10.10.2019

Gesponserter Artikel

Instagram ist hinter Facebook das zweitgrößte Social-Netzwerk. Die Recherche und Verwaltung am Smartphone kann aber mühsam sein, deshalb schauen wir uns das Socail-Media-Tool Combin Growth an. Keine Angst, es handelt sich um keinen Bot, der aus deinem Profil eine Spamschleuder macht.

Combin Growth kannte ich bis jetzt nicht. Mich haben die Hersteller wegen eines Testberichts angesprochen. Das ist genau mein Thema, deshalb hab ich sofort ja gesagt.

Wie schaffe ich Reichweite auf Instagram?

Das Wichtigste beim Instagram Marketing ist, wie immer, der einladende Content. Bei Instagram geht es hauptsächlich um Bilder. Am besten 1:1 Format.

Combin in einem kurzen Video erklärt

Tolle Inhalte alleine reichen aber nicht. Du musst dein Profil und deine Posts auch bewerben. Wir wollen Interaktionen mit unseren Beiträgen erreichen, also Follower, Likes und Kommentare. Lustigerweise erreichen wir das, indem wir selbst liken und kommentieren.

Zuerst musst du also andere, aktive Instagram-Accounts ausfindig machen. Das funktioniert sehr gut über Hashtags. Passt ein Profil sehr gut zu deinem Content, kannst du gleich dem Account folgen, guten Content liken und auf Posts kommentieren.

Durch viele Interaktionen lernen dich andere Instagrammer kennen, und beginnen ebenfalls mit deinen Beiträgen zu interagieren. So schließt sich der Kreis auf natürliche Weise und ohne Spam.

All das kannst du auf deinem Handy machen. Gerade das Kommentieren fällt mir am Computer aber viel leichter.

Deshalb Combin Growth.

Zuerst installieren wir die kostenlose Version

Die Combin Startseite

Bei Combin handelt es sich nicht um eine Browser-App, sondern um ein herkömmliches Programm, welches du installieren musst.

Combin ist für Windows, Mac OS und Linux erhältlich.

Da ich unter Windows arbeite, beziehen sich alle folgenden Anweisungen und Screenshots auf Windows 10. Für Linux und Mac OS gibt es aber kaum Unterschiede.

Direkt auf der Startseite gibst du deine E-Mail-Adresse ein und klickst auf „GRATIS STARTEN“. Im Folgenden kleinen Fenster kannst du noch auswählen, ob du dich im Newsletter eintragen möchtest oder nicht.

Gleich darauf beginnt der Download der Installationsdatei combin_xxxxx_x64.msi. Mit einem einfachen Klick im Browser, oder einem Doppelklick im Explorer, beginnt der gewohnte Installationsprozess.

Bombin Installation

Die folgenden Schritte kennst du sicher schon: die Lizenz akzeptieren und den Installationspfad bestätigen, danach nur mehr auf „Install“ klicken. Mit „Finish“ beendest du die Installation und Combin wird gestartet.

LESEN
Monarch - Social Sharing Plugin für Wordpress

Sobald die App gestartet ist, musst du dich mit deinen Instagram-Anmeldedaten einloggen. Du kannst deinen Benutzernamen oder deine E-Mail verwenden.

Was kann ich mit Combin Growth machen?

Mit Combin kannst du im Prinzip nichts anderes machen, als du es von Instagram gewohnt bist. Nur viel übersichtlicher und vor allem auf deiner gewohnten Desktop-Umgebung.

Profil

Dein Instagram Profil in Combin

Wie der Name schon verrät, werden im Menü Profil deine eigenen Instagram-Posts angezeigt.

Du hast aber auch die Möglichkeit folgende Aktionen auszuführen:

  • Nach Posts filtern
  • Liken und kommentieren
  • Vorschau anzeigen
  • Instagram-Seite aufrufen
  • URL kopieren
  • Benutzernamen kopieren
  • Titel kopieren

Mit einem Rechtsklick auf einen Post werden dir die Möglichkeiten aufgelistet.

Suche

Die Suche nach Hashtags

Wirklich interessant wird es aber mit der Suche. Sobald du mit dem Eintippen des Hashtags beginnst, zeigt dir die Autovervollständigung passende Möglichkeiten mit der Anzahl an Posts.

Du hast dann noch weitere Optionen, mit denen du nach Likes und Kommentaren eingrenzen kannst. Mit einem Klick auf „Finden“ wird die Suche, benannt nach dem Suchwort, gespeichert.

Das coole daran: dein Suchverlauf bleibt gespeichert und ist jederzeit und für immer verfügbar. Mit dem Klick auf den „Aktualisieren“ Button kannst du die Suche auf den neuen Stand bringen. Es steht dir auch immer das Filter-Menü zur Verfügung. Hier kannst du zum Beispiel deine eigenen Posts wie auch Posts von Usern, denen du bereits folgst, ausblenden.

Es ist zwar keine Automatisierung möglich, jedoch kannst du Massenaktionen ausführen. Nach einer erfolgreichen Suche markierst du die gewünschten Posts und hast dann die Möglichkeit, alle zu liken, zu kommentieren, oder deren Autoren zu folgen.

Benutzer

Im Menü Benutzer sind die mit dir in Beziehung stehenden Instagram-Profile nach folgenden Kriterien einsortiert:

  • Following
  • Followers
  • Die Entfolgten
  • Sicherheitsliste
  • Schwarze Liste

Following, Followers und „Die Entfolgten“ sind selbsterklärend.

Auf die Sicherheitsliste setzt du Profile, die du auf keinen Fall durch Massenaktionen entfolgen möchtest.

Profile auf der schwarzen Liste (blacklist) werden als irrelevant eingestuft und nicht mehr in den Suchergebnissen angezeigt.

Das Menü ist sehr praktisch, um neue interessante Profile zu finden, oder irrelevante auszusortieren.

Aufgaben

Aufgabenübersicht

In der Aufgabenübersicht siehst du alle Aktionen, die du in den Menüs Profil, Suche und Benutzer ausgeführt hast. Solange die Aufgaben ausgeführt werden, wird eine Fortschrittsanzeige eingeblendet. Die fertigen Aufgaben erkennst du am blauen Hakerl ganz rechts.

LESEN
Social Sharing mit Friends+Me vereinfachen

Statistik (Abo)

Statistiken sind nie schlecht. Auch hier bleibt sich Combin treu und setzt auf Minimalismus. Mein Lob dafür!

Das Menü Statistik steht allerdings nur für zahlende Kunden bereit.

Combin Scheduler Beta

Combin Scheduler
Beta Software Combin Scheduler

Beim ersten Start von Combin wurde mir ein kleines Fenster angezeigt, mit der Information über ein neues Tool zur zeitlichen Planung meiner Instagram Posts. Leider als eigenständiges Programm und nicht in Combin integriert.

Der Combin Scheduler schaut jetzt sehr gut aus. Instagram Posts und Stories vom Rechner aus planen und veröffentlichen.

Was kostet Combin Growth?

Ich liebe Tools mit kostenlosen Plänen, die für minimale Nutzung ausreichend sind.

Mit dem Starter-Plan kannst du kostenlos einen Instagram Account verwalten. Täglich kannst du damit 250 Likes, 100 Kommentare und 150 Follows machen. Das finde ich schon ganz ordentlich.

Der persönliche Plan für € 12 / Monat hat höhere Limits und kann auch die Statistiken nutzen.

Verwaltest du mehrere Accounts, brauchst du den Business-Tarif für € 36 monatlich. Damit darfst du 5 Instagram-Accounts verwalten und kannst direkt in der App switchen. Das ist echt sehr praktisch.

Combin Growth Features

Mein Fazit

Combin - Instagram Management wurde von am 25.07.2019 getestet.
Bewertung: 5 von 5 Sternen

Combin Growth ist ein tolles Werkzeug, mit dem du deinen Instagram-Account bequem am Rechner verwalten kannst. Die Suche erlaubt es dir, zielgerecht Profile ausfindig zu machen und danach damit zu interagieren.

Gerade die Einfachheit und die klare Struktur machen das Tool schon sehr angenehm.

Pros:

  • Übersichtliches Design
  • Kurze Einarbeitungszeit
  • Mit Abo sehr einfach zwischen Accounts wechseln

Cons:

  • Richtige Probleme konnte ich noch keine feststellen

Hast du die App schon probiert? Was hältst du davon?

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die besten

WP Themes

Ich empfehle dir eines dieser zwei Premium WordPress Themes.

Die besten

WP Themes

Ich empfehle dir eines dieser zwei Premium WordPress Themes.

Jochen Gererstorfer aka j0e
Nach oben scrollen